Tuesday, 10/12/2019 | 10:39 UTC+1
Circolo Svizzero

Besuch der Quarta Caffe’

Condividi su:

Einladung zur Besichtigung der Firma Caffe‘ Quarta in Lecce am 30. Oktober 2012 um 0.9.00 Uhr.

Für die, die nicht dabei waren, eine kleine Vorführung.

Qualitaet und Frische des Produktes, sowohl in der Realitaet des Cafés als auch im Verbund der Familie. Auf der taeglichen Suche nach qualitaet mit viel Muehe und Engagement. Die Sorgfalt in der Auswahl der besten gruenen Kaffees, die getrennte Roestung und die behutsame Zusammenstellung der Mischungen, haben die Firma zu einer der besten 10 Roestereien gebracht.

Das Unternehmen wurde im Lecce der 50er gegruendet, eine kleine Kaffeeroesterei mit einem Café zur Verkoestigung im Herzen der Stadt. Eine Kafferoestmaschine miteinem Fassungsvermoegen von 5kg, eine Kaffeemischung und eine Hand voll Kunden. Ziemlich schnell wurde dieses Café zu einem Treffpunkt fuer Lecces Einwohner und dem gesamten Salento. Ein reger Betrieb neuer Kunden, vorallem das Militaer des nahe gelegenen Flughafen in Galatina. Die Farben der Uniformen der Piloten wurden zur Inspirazion fuer die Namensgebung des Cafés und der Kaffeemischung der Kaffeeroesterei Quarta:das Café.

Qualità e freschezza del prodotto, declinata sia nella realtà Bar che nelle miscele Famiglia, per un impegno quotidiano e una ricerca continua fatta di investimenti e di passione. L’attenzione nella selezione dei migliori caffè verdi, la tostatura separata e la cura della miscela hanno caratterizzato i prodotti e collocato l’azienda tra le prime 10 torrefazioni. L’azienda nasce nella Lecce degli anni cinquanta, una piccola torrefazione artigianale con bar di degustazione nel pieno centro della città. Un tostino della portata di 5 kg, una miscela e poche decine di clienti. Ben presto quel bar diventa un punto di riferimento per i leccesi e per l’intero Salento. Un via vai continuo di nuovi clienti e soprattutto militari, in particolare quelli della vicina aerostazione di Galatina. Il colore delle divise degli ufficiali dell’aria si trasforma così nel nome di quel Bar e della storica miscela della Torrefazione Quarta: il Bar Avio e la miscela Avio “Primato di Qualità”.

Wir, der Schweizerverein im Salento, haben heute die Firma Quarta Caffe in Lecce besucht. Herzlich empfangen von Antonio Quarta und seiner Mutter, durch die Fabrik geführt von Maria Rita Rollo, bekamen wir einen unvergesslichen Eindruck einer einmaligen Firmen-Philosophie und Unternehmungskultur. Wir haben viel erfahren und gelernt über ein Produkt das man täglich mehrmals trinkt ohne zu ahnen, was für eine aufwendige Arbeit dahinter steckt. Herzlichen Dank an diese Firma und ihre Mitarbeiter.

Reinhard H. Ringger, ringger@alice.it
Presidente del Circolo Svizzero Salentino
Membro del Comitato del Collegamento Svizzero in Italia
Delegato nel Consiglio degli Svizzeri all´estero

 

 

About