Saturday, 21/4/2018 | 3:56 UTC+2
Circolo Svizzero

Rom, Schweizer Schule: Schlussbericht Skilager Fiesch 20. – 27. Februar 2016

Am Samstagmorgen früh um 7 Uhr traf sich eine bunte, aufgeweckte Schar von SSR-Skifahrern und Snowboardern vor dem Nike-Store im Bahnhof Termini. Nach der Verabschiedung durch die Eltern ging die Reise in den Schnee los! Sowohl die vollen Züge als auch die Umstiege in Milano Centrale und Brig wurden mühelos bewältigt, auch wenn einzelne Koffer fast die Körpergrösse einzelner SchülerInnen überragten. Nach der Ankunft bei dichtem Schneetreiben in Fiesch im Oberwallis direkt vor der Haustür ging der Rest des Nachmittages mit Zimmerbezug, Anprobe der Skis und Bezug der Skipässe im Dorf schnell vorbei.
Fiesch 2016-2
Der Sonntag machte seinem Namen alle Ehre und weckte uns mit schönstem Walliser Sonnenschein. Schon früh ging’s mit der Fiesch-Eggishorn-Bahn hoch auf die Fiescheralp, wo jeweils die Skiutensilien deponiert werden konnten und auch das Mittagessen eingenommen wurde. Am Vormittag übten die Schüler in der Skischule ihre Technik, so dass am Ende der Woche bei allen bemerkenswerte Fortschritte auf den Skiern festgestellt werden konnten.

Am Nachmittag vergnügte sich die Schülerschar in Abhängigkeit des Wetters und der persönlichen Form in der Turnhalle oder im Schwimmbad im Feriencenter im Tal. Im Verlaufe der Woche blieben erfreulicherweise immer mehr Schüler auch am Nachmittag auf der Piste und nutzten ihre neuen Fähigkeiten und den reichlich vorhandenen Schnee aus. Auch die fest ausgesteckten Skistrecken mit Zeitmessung fanden regen Anklang. Das Können auf den Ski wurde beim Skirennen am Donnerstag im Schneetreiben einer Probe unterzogen, aus welcher Bastian Kuratli als hervorragender Sieger (sogar der gesamten Skischule) hervorging. Aber auch die kleinsten überzeugten mit ihren eindrücklichen Fortschritten, so dass es an der abendlichen Siegerehrung für alle Medaillen und Toblerone als Belohnung gab. Das übrige Abendprogramm mit dem spannenden Fussballmatch Bayern gegen Juventus, Pingpong, Disco oder (bei den Älteren) der Ausgang im Dorf fand ebenso regen Anklang. Als besonderes Highlight wurde am Mittwochabend auf der Fiescheralp ein feines Walliser Fondue und anschliessend die nächtliche Seilbahnfahrt genossen.

Am Samstagmorgen wurde eifrig aufgeräumt und geputzt, wobei sich insbesondere die Kleineren kaum zu überbieten wussten mit ihren akkuraten Betten. Gesund und munter traten alle die Heimreise an, genossen in Brig zum Abschied von der Schweiz eine feine heisse Schoggi und deckten sich noch mit bis zu 3 Säcken typischen Schweizer Köstlichkeiten von Migros und Coop ein. Nach einer problemlosen Fahrt mit dem neusten Freccia Rossa 1000 kamen alle wohlbehalten und pünktlich in Roma Termini an und wurden von ihren Eltern glücklich in Empfang genommen.
Wir danken allen Eltern, Begleitern und dem Verwaltungsrat für ihre Unterstützung, vor allem aber auch den Schülern selber für ihr sehr positives und aufgestelltes Verhalten, das uns so ein tolles Skilager schenkte! Wir freuen uns auf Fiesch 2017!

Markus Gähwiler, Hauptleiter

Fotos siehe weiter unten sowie in der Galerie auf Schweizer Schule Rom Homepage.

Share
About

Contatti

[@]direzione@svizzeri.ch
[T]+39 06 4402109
Avvertenze e Privacy
Società Svizzera S.S.D.
P.IVA 14081081003
C.F. 97707560583

link amici

link utili